Steuerliche Aufbewahrungspflichten …

Von |2022-06-21T11:01:46+02:0021. Juni 2022|

... und gute Gründe sie zu beachten Im Allgemeinen sind steuerrelevante Belege und Aufzeichnungen verpflichtend 7 Jahre lang aufzubewahren. Der Fristenlauf beginnt in der Regel nach Ablauf des betreffenden Jahres.  Davon abweichend gibt es für bestimmte Sachverhalte jedoch auch längere Aufbewahrungspflichten. So sind Unterlagen in Zusammenhang mit Covid-19-Förderungen bis zu 10 Jahre und in Zusammenhang mit Grundstücken sogar bis zu [...]

Steuerliche Fragen zur Unterstützung von Flüchtlingen aus der Ukraine

Von |2022-06-09T19:01:28+02:009. Juni 2022|

Das Bundesministerium für Finanzen hat eine Information im Zusammenhang mit der steuerlichen Behandlung von Unterstützungen für Flüchtlinge aus der Ukraine veröffentlicht. Hier die wesentlichen Punkte: Werbewirksame „Spenden“ zur Katastrophenhilfe Unternehmen haben die Möglichkeit, Hilfeleistungen in Geld- oder Sachwerten, die sie im Zusammenhang mit akuten Katastrophen im In- oder Ausland tätigen, steuerlich als Betriebsausgaben abzuschreiben. Der Spendenabzug ist betraglich nicht begrenzt. [...]

Mitarbeiter- und Klimafreundliches vom Finanzamt 2022

Von |2022-05-16T10:14:05+02:0016. Mai 2022|

Steuerfreie Mitarbeiterbeteiligungen Dank der ökosozialen Steuerreform können ab 2022 jährlich bis zu 3.000,- Euro pro Mitarbeiter lohnsteuerfrei als Gewinnbeteiligung zur Auszahlung gelangen. Allerdings gilt auch hier: Es ist nicht alles Gold was glänzt. Dummerweise sind solche Gewinnbeteiligungen nämlich zwar von der Lohnsteuer, nicht aber von der Sozialversicherung befreit und so kommen von den maximal möglichen 3.000,- Euro leider nur rund [...]

Beschäftigung von ukrainischen Flüchtlingen

Von |2022-04-06T10:50:54+02:006. April 2022|

Erfreulicherweise gab es bei uns schon erste Anfragen zur Beschäftigung ukrainischer Flüchtlinge. Damit von Anfang an alles glatt läuft, haben wir Ihnen hier einen kleinen Leitfaden zusammengestellt: Oberstes Gebot ist dabei die alles entscheidende Beschäftigungsbewilligung. Liegt eine solche nicht vor, so ist eine Beschäftigung leider rechtswidrig. Bei Berücksichtigung folgender 5 Schritte sind Sie Step by Step jedenfalls rechtssicher unterwegs: 1. [...]

Hilfe für die Ukraine – Steuern sparen und dafür doppelt so viel spenden

Von |2022-03-21T17:14:00+01:0021. März 2022|

Spenden sind in Österreich mehrfach steuerbegünstigt. Neben werbewirksamen Spenden zur Katastrophenhilfe, freigiebige Zuwendungen für begünstigte Zwecke an begünstigte Einrichtungen gibt es auch eine Umsatzsteuerbefreiung für Hilfsgüterlieferungen in die Ukraine. Je nach Grenzsteuersatz kann so durch den Hebel der Steuerersparnis bis zum doppelten der individuellen Leistungsbereitschaft beigetragen werden. Zudem verdoppelt Österreich alle Spenden für die Ukraine, die bis Ostern an Nachbar [...]

Steuerlich vorteilhafte Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung

Von |2022-02-24T15:32:22+01:0024. Februar 2022|

Das absolute Highlight war hier zuletzt die Möglichkeit der Auszahlung einer vollkommenen abgabenfreien Corona-Prämie für das Kalenderjahr 2021 bis € 3.000,00 je Assistentin. Dies war bei Bezahlung bis spätestens Ende Februar 2022 möglich und wurde von einigen Ärztinnen und Ärzten als Instrument der Mitarbeiterbindung in diesen schwierigen Zeiten am Arbeitsmarkt gerne genutzt. Ob das für das 2022 auch nochmals möglich sein [...]

Abgabenfreie Coronaprämie für das Jahr 2021 noch bis Ende Februar 2022 möglich

Von |2022-01-12T10:13:29+01:0012. Januar 2022|

Am letzten Wochenende vor Weihnachten 2021 hat der Nationalrat rasch noch die Abgabenfreiheit einer Coronaprämie für 2021 beschlossen. Prämien oder Bonuszahlungen an Arbeitnehmer, die aufgrund der Covid-19-Krise für das Kalenderjahr 2021 gezahlt werden, sind bis zur Höhe von € 3.000 je Arbeitnehmer abgabenfrei. Die Bezahlung muss allerdings bis spätestens Ende Februar 2022 erfolgen. Wurde bereits im Dezember 2021 eine solche [...]

Sachzuwendungen UND Gutscheine statt Betriebsveranstaltung (z.B. Weihnachtsfeier)

Von |2021-12-20T09:56:52+01:0020. Dezember 2021|

a) Sachzuwendungen sind bis maximal 186 EUR jährlich pro Mitarbeiter steuerfrei. Steuerfrei sind nur Sachzuwendungen. Geldzuwendungen sind immer steuerpflichtig. Zu den Sachzuwendungen gehören auch Gutscheine und Geschenkmünzen, die nicht in Bargeld abgelöst werden können. Sachzuwendungen sind z.B. auch Goldmünzen und Autobahnvignetten. Die Sachzuwendung darf nicht den Charakter einer individuellen Belohnung eines Mitarbeiters darstellen (z.B. wegen guter Arbeitsleistung, aus Anlass des [...]

Besteuerung von Kryptowährungen

Von |2021-12-06T09:25:59+01:007. Dezember 2021|

Derzeitige Regelung und Besteuerung ab März 2022 Kryptowährungen sind eine Form von virtueller Währung. Eine virtuelle Währung stellt die digitale Darstellung eines Wertes dar, der – anders als gesetzlich anerkannte Währungen – nicht von einer Zentralbank oder Notenbank ausgegeben wird. Die gängigsten Arten von Einkünften entstehen durch Mining, Staking oder Lending: Mining = Schürfen neuer Kryptos - Ertrag durch den [...]

Steuersparcheckliste – Endspurt 2021

Von |2021-12-06T09:06:53+01:003. Dezember 2021|

Alle Jahre wieder ... ... machen Sie hier Ihren persönlichen Steuer-Check 2021 und lesen Sie, wie Sie jetzt noch gestalten können: Check 1: Gewinn- & Steuerplanung 2021 Sie können Ihren Gewinn ganz einfach planen, indem z.B. Einnahmen in das Folgejahr verschoben werden. Gegen Jahresende sollte das Timing der Honorarabrechnung daher wohl überlegt sein. Zahlungseingänge, die erst nach dem 31.12.2021 erfolgen, [...]

Nach oben