Fachlicher Transfer statt Konkurrenzdenken zwischen den führenden Experten

  • Mit der österreichweiten Vernetzung unserer Kanzleien stellen wir Wissensvorsprung sicher.
  • Noch nie da gewesene Synergien im Sinne der Ärzteschaft zu nutzen und laufend weiter zu entwickeln, ist Sinn und Antriebsfeder unseres Kompetenznetzwerkes.
  • Wir nützen unser gebündeltes Know-how und unsere gemeinsamen Erfahrungen, um die Qualität unserer Arbeit zu sichern und unser Wissen laufend weiterzuentwickeln.
  • Die MEDTAX versteht sich als Kompetenzzentrum für alle Berufsgruppen der Ärzte:
    Spitalsärzte, Wahlärzte, Kassenärzte, Fachärzte, Zahnärzte, Turnusärzte, sowie Gruppenpraxen,
    Praxisgemeinschaften, private Krankenanstalten und Berufe im Gesundheitswesen.
  • So haben wir es uns zum Ziel gesetzt, gehaltvolle Informationen und Vergleiche zu erarbeiten, die wir für unsere Klienten nutzbar machen:Gemeinsam ist es uns möglich, Studien mit wegweisenden Inhalten zu aktuellen Themen zu verfassen und im Sinne der Ärzteschaft einzusetzen.
  • Wir haben das gesamte ärztliche Umfeld im Visier – als wirtschaftliche Berater blicken wir über den Tellerrand. Trends und Entwicklungen sind für uns absehbar. Für die Ärzteschaft machen wir uns auch in der Öffentlichkeit stark.
  • Es ist unser erklärtes Ziel, Kompetenzcenter und Nr. 1 für Fragen der Ärzteschaft zu bleiben.
  • Achtung, Respekt und Offenheit im Umgang miteinander stellen die wichtigsten Säulen unserer Zusammenarbeit dar.

DIE PARTNERKANZLEIEN

Top informiert und das völlig kostenlos

Steuerreformgesetz 2020

Von |5. November 2019|

Am 19.9.2019 - was für ein Datum - wurden im Nationalrat zahlreiche Gesetzesänderungen beschlossen. Die steuerlich Interessantesten haben wir hier für Sie zusammengefasst: Erleichterungen durch die Erhöhung von Grenzwerten: Sofortabschreibung bis 800 Euro: Bisher konnten Investitionen bis 400 Euro unabhängig von der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer sofort zur Gänze abgeschrieben werden. Ab [...]

Airbnb: Klingt einfach, ist es aber nicht

Von |17. Oktober 2019|

Die Vermietung über Onlineplattformen hat es in mehrfacher Hinsicht in sich. Lesen Sie hier worauf Sie als "Air BnB-Anbieter" gefasst sein sollten: Zuallererst empfiehlt es sich, die Widmung im Wohnungseigentumsvertrag zu überprüfen. IdR sind Eigentumswohnungen ausschließlich Wohnzwecken gewidmet, womit eine touristische Nutzung der Zustimmung aller Wohnungseigentümer bedarf. Ist dies geklärt, [...]

Steuerreform 2020 und SEPA-Lastschrift für Steuervorauszahlungen

Von |16. Oktober 2019|

Die Steuerreform wurde im September 2019 im Nationalrat beschlossen. Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Aspekte. Entlastung für Geringverdiener: Das Steuerreformgesetz sieht eine Entlastung niedrigerer Einkommen durch eine höhere Rückerstattung der Sozialversicherungsbeiträge (Negativsteuer) und eine Erhöhung des Verkehrsabsetzbetrags vor. Bis zu einem maximalen Jahreseinkommen von 21.500 € wird [...]

Die Selbstanzeige – Tätige Reue dem Finanzamt gegenüber

Von |12. September 2019|

Einnahmen vergessen? Zu hohe Ausgaben angesetzt? Ganz einfach Steuern hinterzogen? Hat ein Abgabepflichtiger Abgaben hinterzogen, kann er sich mit der sogenannten Selbstanzeige Straffreiheit sichern. Für den Abgabepflichtigen bietet die Selbstanzeige den Vorteil, die doch nicht unerheblichen Strafen zu vermeiden. So sieht z.B. das Finanzstrafgesetz für vorsätzliche Abgabenhinterziehung einen Strafrahmen in [...]