Über Team Juenger Steuerberater OG

Auch Ärzte brauchen Spezialisten. www.aerztekanzlei.at
6020 Innsbruck, Kaiserjägerstraße 24. +43 512 – 598 59 -0

Umsatzsteuerliche Besonderheiten bei Auslandstransaktionen

Von |2024-02-20T10:58:09+01:0020. Februar 2024|

Wenn eine Ärztin, ein Arzt aus anderen EU Mitgliedstaaten Gegenstände für die Ordination erwirbt oder dort Leistungen in Anspruch nimmt, kann dies zu einem sogenannten inner­gemeinschaftlichen Erwerb oder "Reverse-Charge-Fall" führen. Diese beiden Sachverhalte werden im Folgenden erläutert. Beiden Fällen gemeinsam ist, dass dafür eine so genannte Umsatzsteuer­identifikationsnummer (UID-Nummer) benötigt wird. Diese wird auf Anfrage vom Finanzamt vergeben und muss unbedingt [...]

Die Primärversorgungseinheit (PVE) – Eine diffizile Angelegenheit für Ärztinnen und Ärzte

Von |2024-01-24T11:24:13+01:0023. Januar 2024|

Dabei geht es vor allem darum, das Leistungsangebot (Behandlungsspektrum und Öffnungszeiten) für die Patienten zu verbessern. Dies soll durch die Zusammenarbeit von Ärzten, Diplomierten Ge-sundheits- und Krankenpflegern (DGKP) und weiteren medizinischen Disziplinen (Diätologen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Psychologen, Psychotherapeuten, Logopäden, Sozialarbeitern etc.) erreicht werden Nach aktuellem Stand (Novelle 1.8.2023) sind dabei als Kernteam Allgemeinmediziner und/oder Fachärzte für Kinderheilkunde vorgesehen, wobei mindestens 2 [...]

Steuersparcheckliste zum Jahresende 2023

Von |2023-11-09T10:39:57+01:009. November 2023|

Der Herbst ist da und damit auch bald das Jahresende. Jetzt ist es Zeit für Ihren persönlichen Steuer-Check 2023. Lesen Sie hier, was und wie Sie jetzt noch aktiv gestalten können: Los geht`s! Check 1: Gewinn- & Steuerplanung 2023 Sie können Ihren Gewinn ganz einfach steuern, indem z.B. Einnahmen in das Folgejahr verschoben werden. Gegen Jahresende sollte das Timing der [...]

Gewinnregulierung & Steuerplanung Herbst 2023

Von |2023-10-16T09:56:53+02:0016. Oktober 2023|

Einzelunternehmer und Personengesellschaften können auch heuer wieder einen Teil Ihrer Gewinne vollkommen steuerfrei lukrieren. Neben einem Grundfreibetrag von bis zu 4.500,- Euro können Sie bei entsprechender Investitionstätigkeit einen weiteren Betrag von bis zu 13% vom Gewinn steuerfrei bekommen. Zudem gibt es heuer erstmals einen 10%igen Investitionsfreibetrag (im Bereich Ökologisierung sogar 15 %). Lesen Sie hier, wie Sie das schaffen und [...]

Pensionsantrag – der richtige Zeitpunkt

Von |2023-08-28T10:45:54+02:0028. August 2023|

Wer sein Regelpensionsalter erreicht hat und die Pension noch nicht beantragt, erwirbt jährlich 4,7% an zusätzlichen Ansprüchen und bezahlt dafür drei Jahre lang nur die Hälfte der Beiträge. Ob sich das wirklich rentiert, zeigt im Individualfall am besten eine Vergleichsrechnung. Dabei werden die Pensionsbezüge, die durch die spätere Antragstellung verloren gehen, der zukünftigen Mehrleistung aus dem Erwerb zusätzlicher Ansprüche gegenübergestellt. [...]

Kapitalerträge – gutes Timing spart steuern

Von |2023-07-06T09:43:39+02:006. Juli 2023|

War das Jahr 2021 insgesamt ein sehr gutes Börsenjahr, so ging 2022 einiges kräftig ins Minus, um sich 2023 schon wieder ganz gut zu erholen. Vor diesem Hintergrund denkt so mancher daran, bestehende Kursgewinne nun zu realisieren, bevor sie wieder flöten gehen. Steuerlich werden diese Gewinne mit 27,5% Kapitalertragsteuer belegt. Dies gilt seit einiger Zeit auch für die Veräußerung von [...]

Steuerliche Entschärfung für Ordinations­räumlichkeiten im Betriebs­vermögen geplant

Von |2023-06-26T15:09:17+02:0026. Juni 2023|

Bei Ordinationsräumlichkeiten im Eigentum des/der dort praktizierenden Arztes:in wird der Wertzuwachs des Gebäudeanteiles der Immobilie zum Zeitpunkt der Praxiszurücklegung mit einer Steuer von bis zu 25%, in manchen Fällen auch mit 30% belegt. Dies führt auf Grund der enormen Preissteigerungen im Immobiliensektor in der Regel zu einer erheblichen Steuerbelastung. Für Praxiszurücklegungen ab 2024 soll hier nun eine erhebliche Verbesserung eintreten. [...]

Die Ärzte-GmbH: Was bringt sie? Was kann sie? Wann funktioniert sie?

Von |2023-05-03T18:44:52+02:003. Mai 2023|

Um Ihnen mit diesem Beitrag nicht unnötig Zeit zu stehlen, gleich vorweg: Eine GmbH, über die ärztliche Leistungen abgerechnet werden können, ist rechtlich nur für Krankenanstalten (PKA) sowie für Gruppenpraxen mit einem Gruppenkassenvertrag zulässig und lohnend. Ansonsten dürfen Ärztinnen und Ärzte lediglich für Geschäfte außerhalb Ihrer ärztlichen Tätigkeit eine GmbH gründen. Dies macht aus steuerlicher Sicht idR aber kaum Sinn [...]

Die steueroptimale Anlegerwohnung

Von |2023-03-15T17:02:35+01:0015. März 2023|

Bei der Anschaffung von Wohnraum als Geldanlage gibt es auch steuerlich einiges zu gewinnen und zu überlegen. Hauptangelpunkt ist dabei die Umsatzsteuer. Diese kommt immer dann ins Spiel, wenn der Kauf direkt von einem Bauträger erfolgt oder der Verkäufer seinerzeit bei der Herstellung- oder Anschaffung der Immobilie einen Vorsteuerabzug geltend machen konnte. Ist dies der Fall, dann besteht die Wahlmöglichkeit [...]

Das Land braucht Ärztinnen & Ärzte: Praxisgründung Schritt für Schritt

Von |2023-02-13T09:11:24+01:0013. Februar 2023|

Für Ärztinnen und Ärzte sind die Erfolgschancen in der Selbständigkeit nach wie vor als sehr gut einzustufen. Mediziner sind gefragter denn je. Hier finden Sie einen roten Faden für die Zeit der tausend Fragen und Entscheidungsschritte auf dem Weg in die Niederlassung: Schritt 1: Grundsatzentscheidung Kennt man das potentielle Nettoeinkommen sowie die dafür notwendigen Arbeits- bzw. möglichen Urlaubswochen, so hat [...]

Nach oben