Unser Ziel ist es, das spezialisierte Know-how der führenden Ärztesteuerberater Österreichs zusammenzuführen und zu bündeln, um es zum Vorteil der Ärzteschaft nutzen zu können.

Der monatliche Wissensaustausch aller MEDTAX-Partner Kanzleien ermöglicht es, Vergleiche und Studien in neuer Dimension und Aussagekraft auszuarbeiten sowie Strategien und Dienstleistungen zu entwickeln, die unseren Klienten immer neuen Nutzen bringen:

Die MEDTAX-Seminare

Jährlich veranstalten wir Seminare, die über aktuelle Themen rund um Steuer und Betriebswirtschaft sowie die Auswirkungen aktueller Entwicklungen informieren.
Detailinformationen zu diesen Veranstaltungen

Die MEDTAX-News, Wissensvorsprung für Ärztinnen und Ärzte

Das vierteljährlich erscheinende Informationsmedium bietet weit mehr als „herkömmliche Tipps vom Steuerberater“. Die MEDTAX-News berücksichtigen zusätzlich betriebswirtschaftlich relevante Aspekte sowie politische Entwicklungen, die Auswirkungen auf die österreichische Ärzteschaft haben.
Die aktuellen Ausgaben

Die Steuer-Tipps

Darüber hinaus informiert jede einzelne MEDTAX-Partnerkanzlei in ihren Klientenmagazinen über Steuertipps und -tricks.

DIE PARTNERKANZLEIEN

Top informiert und das völlig kostenlos

Mitarbeiter- und Klimafreundliches vom Finanzamt 2022

Von |16. Mai 2022|

Steuerfreie Mitarbeiterbeteiligungen Dank der ökosozialen Steuerreform können ab 2022 jährlich bis zu 3.000,- Euro pro Mitarbeiter lohnsteuerfrei als Gewinnbeteiligung zur Auszahlung gelangen. Allerdings gilt auch hier: Es ist nicht alles Gold was glänzt. Dummerweise sind solche Gewinnbeteiligungen nämlich zwar von der Lohnsteuer, nicht aber von der Sozialversicherung befreit und so [...]

Beschäftigung von ukrainischen Flüchtlingen

Von |6. April 2022|

Erfreulicherweise gab es bei uns schon erste Anfragen zur Beschäftigung ukrainischer Flüchtlinge. Damit von Anfang an alles glatt läuft, haben wir Ihnen hier einen kleinen Leitfaden zusammengestellt: Oberstes Gebot ist dabei die alles entscheidende Beschäftigungsbewilligung. Liegt eine solche nicht vor, so ist eine Beschäftigung leider rechtswidrig. Bei Berücksichtigung folgender 5 [...]

Hilfe für die Ukraine – Steuern sparen und dafür doppelt so viel spenden

Von |21. März 2022|

Spenden sind in Österreich mehrfach steuerbegünstigt. Neben werbewirksamen Spenden zur Katastrophenhilfe, freigiebige Zuwendungen für begünstigte Zwecke an begünstigte Einrichtungen gibt es auch eine Umsatzsteuerbefreiung für Hilfsgüterlieferungen in die Ukraine. Je nach Grenzsteuersatz kann so durch den Hebel der Steuerersparnis bis zum doppelten der individuellen Leistungsbereitschaft beigetragen werden. Zudem verdoppelt Österreich [...]

Steuerlich vorteilhafte Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung

Von |24. Februar 2022|

Das absolute Highlight war hier zuletzt die Möglichkeit der Auszahlung einer vollkommenen abgabenfreien Corona-Prämie für das Kalenderjahr 2021 bis € 3.000,00 je Assistentin. Dies war bei Bezahlung bis spätestens Ende Februar 2022 möglich und wurde von einigen Ärztinnen und Ärzten als Instrument der Mitarbeiterbindung in diesen schwierigen Zeiten am Arbeitsmarkt gerne [...]